ELIANT steht für Menschen, die in einem Europa mit kultureller Vielfalt und freier Wahlmöglichkeit leben wollen:

in Erziehungsfragen, Wirtschafts- und Sozialreformen, ökologischer Landwirtschaft, Komplementär- und Integrativmedizin.

Nachrichten

Trojaner aus Berlin: Der "Digitalpakt"

Im Oktober 2016 hat Bundesbildungsministerin Johanna Wanka einen Digitalpakt angekündigt. 40.000 Schulen in Deutschland sollen in den nächsten fünf Jahren mit Computern und WLAN ausgestattet werden. Der Bund stelle dafür bis 2021 fünf Milliarden Euro zur Verfügung. Was positiv klingt – 5 Milliarden Euro für Schulen – erweist sich als trojanisches Pferd. Was statt Investitionen in IT-Infrastruktur und Hardware zu fordern ist. Lesen Sie weiter und unterzeichnen Sie:

bildung-wissen.eu/kommentare/trojaner-aus-berlin-derdigitalpaktd.html


Internationales Monsanto Tribunal in Den Hague, 14.-16. Oktober 2016

Eine internationale zivilgesellschaftliche Initiative will die umwelt- und gesundheitsschädigenden Tätigkeiten, die Monsanto zu Lasten gelegt werden exemplarisch beurteilen. Bewertet wird die verursachte Umweltzerstörung im Hinblick auf die geltende internationale Gesetzgebung, inklusiv einer Untersuchung der Möglichkeit, Umweltzerstörung in das internationale Strafrecht aufzunehmen. Eine Volksversammlung soll gleichzeitig stattfinden.

Tomorrow. Film über Alternativen, Lösungsmöglichkeiten und Horizonte für die Zukunft in den Bereichen Landwirtschaft, Energie, Wirtschaft und Demokratie. (Vorschau und Orte)


Chor-Experiment mit Einwohnern von Sasbachwalden und Flüchtlingen (SWR Video, Aufführung ab Minute 54)


taz - Anthroposophie-Beilage 9./10. April 2016

21 Waldorfschulen in Deutschland richten Flüchtlingsklassen ein (pdf)
Waldorfpädagogik mit Pro Humanus in Peru: "Schule unterwegs" (pdf)
Sojapflanze-Experiment in Deutschland soll Soja heimisch machen (pdf)
Pferde als Menschenflüsterer (pdf)
"Raum auf Zeit", Alanus Hochschule, der Zusammenspiel von Kunst, Architektur und Stadtplanung (pdf)


Flüchtlingshilfe

Stipendiaten der Studienstiftung des deutschen Volks nominierten über 200 Projekte zur Unterstützung im Bereich der Flüchtlingshilfe. Eine Jury entscheidet am 7. Juni 2016 über die Verteilung der eingegangenen Spenden. Weiterführende Links:

Call for Projects (pdf)
Projekte Selbermachen und Mitmachen (pdf)
Projekte Gut finden (pdf)
Hintergrundinformationen (pdf)
Forum im Alumninet mit allen Informationen (Registrierung und Passwort)