Unsere NewsletterFlag DeutschFlag UKFlag EspañaFlag ItaliaFlag NetherlandsFlag France
Europäischen Allianz von Initiativen
angewandter Anthroposophie

Die Kinder sind es, von denen die kulturelle Entwicklung Europas abhängt

Liebe ELIANT-Freunde,

Unsere Kinder prägen die Gesellschaft von morgen. Damit die kulturellen Werte Europas entwicklungsfähig bleiben und nicht weiter an Substanz und Überzeugungskraft verlieren, müssen wir sie vorleben und für die Kinder werteorientierte Entwicklungsmöglichkeiten schaffen.

Wie sich ELIANT für die Kinder und eine werteorientierte Gesellschaft einsetzt

Auf europäischer Ebene setzt sich ELIANT dafür ein, Gespräche mit den relevanten Generaldirektionen der Europäischen Kommission zu führen, damit das Wohl des Kindes bei den politischen Entscheidungen stärker berücksichtigt wird.

Im letzten Jahr konnte die dafür nötige kindorientierte Vernetzung mit anderen Grossverbänden zum Kindeswohl wie Eurochild, European Civil Society Platform on Lifelong Learning, Alliance for Childhood und unserem ELIANT-Trägerverband, dem European Council for Steiner Waldorf Education /ECSWE kraftvoll vorangebracht werden. Dabei ist uns mit der Konferenz „Growing together“ bereits ein markanter Schritt gelungen, indem auch Lehr- und andere Fachkräfte gemeinsam mit den Kindern in den verschiedenen Altersgruppen daran gearbeitet haben, was Kinder wirklich brauchen.

Es ist unser Kernanliegen, die verschiedenen Generaldirektionen der Europäischen Kommission mit den Bürgerinitiativen zu verbinden, die sich für das Wohl des Kindes einsetzen. Zwischen den beiden will ELIANT Brücken bauen, damit die Bildung einer von ethischen Werten geprägten Gesellschaft in Europa initiative Förderung erfährt.

Was sagt die UNO-Konvention über die Rechte der Kinder?

Sie sagt in Art. 3.1. „bei allen Massnahmen, die Kinder betreffen, ist das Wohl des Kindes ein Gesichtspunkt, der vorrangig zu berücksichtigen ist“. Das wollen wir unterstützen und mithelfen, dass aus Worten Taten werden! Kindern die Zeit und Musse zu geben, die sie für ihre Selbsterfahrung und Entwicklung brauchen, ist dabei ein entscheidendes Instrument.

So können Sie ELIANT bei dieser Aufgabe helfen

Die oben erwähnten Gespräche mit den relevanten Generaldirektionen der Europäischen Kommission zu führen braucht Vorbereitung und ist zeitintensiv. Das wiederum bedeutet Arbeit, Zeit und Geld. Wir sind sehr dankbar, wenn Sie uns helfen, dies zu leisten und freuen uns über jede noch so kleine Spende!

Mit herzlichem Gruss
für den ELIANT-Trägerkreis
Dr. med. Michaela Glöckler