Unsere NewsletterFlag DeutschFlag UKFlag EspañaFlag ItaliaFlag NetherlandsFlag France
Europäischen Allianz von Initiativen
angewandter Anthroposophie

Erfolg in Brüssel für altersgerechte Medienpädagogik

Chance für die Kinder in der EU

Ende Mai haben wir Sie informiert, dass das europäische Parlament einen Bericht über die neue europäische Agenda für Kompetenzen verhandelt. Im dazu vorliegenden Entwurf begrüßte das Europäische Parlament zwar die Forderung der Europäischen Kommission, auf mitgliedsstaatlicher Ebene "umfassende nationale Strategien für digitale Kompetenzen" zu erarbeiten. Es fehlte jedoch die Sensibilität für eine kindgerechte Medienpädagogik. Unser Allianz-ELIANT- Mitglied, der European Council for Steiner Waldorf Education ECSWE, hat sich daher aktiv für diesbezügliche Änderungen in diesem Entwurf eingesetzt. Denn eine immer frühere und umfassendere Nutzung digitaler Medien schien uns nicht der richtige Weg zu sein.

Am 21. Juni 2017 haben nun der Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten und der Ausschuss für Kultur und Bildung des Europäischen Parlaments ihren gemeinsamen Bericht über "eine neue Kompetenz-Agenda für Europa" verabschiedet. Zu unserer grossen Freude sind darin jetzt die von unseren Fachleuten für Pädagogik vorgeschlagenen Änderungen für eine alters- und entwicklungsspezifische Medienpädagogik vollumfänglich berücksichtigt worden.

Dies ist nicht nur ein wichtiger Schritt für die europäische Waldorf-Bewegung, sondern für alle Kinder in der EU. Wenn die Plenarsitzung am 14. September 2017 dem Bericht auch zustimmt, werden ELIANT und seine Mitglieder ECSWE und IASWECE die Debatte einleiten, wie digitale Kompetenz alters- und entwicklungsgerecht vermittelt werden kann.

Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden und sind dankbar für Ihre Unterstützung unserer Bemühungen.
Mit herzlichem Gruß
Ihre
Michaela Glöckler