ELIANT steht für Menschen, die in einem Europa mit kultureller Vielfalt und freier Wahlmöglichkeit leben wollen:

in Erziehungsfragen, Wirtschafts- und Sozialreformen, ökologischer Landwirtschaft, Komplementär- und Integrativmedizin.

7. Digitalisierung – Nutzen und Risiken für das Ökosystem

Moderator: Michaela Glöckler, Präsidentin ELIANT

Die Digitalisierung hat verschiedenen Bereichen viele Vorteile gebracht und auch die menschliche Kultur, Kommunikation und Wirtschaft dramatisch verändert. Sie ist ein wichtiges Instrument zur Veränderung und Verbesserung des menschlichen Lebens, kann aber auch zu Entmenschlichung und Empathieverlust für das Ökosystem, in dem wir leben, führen. In diesem Workshop wird diskutiert, wie man Verantwortung für digitale Technologien übernehmen und sich aktiv an den kulturellen Veränderungen, die die Digitalisierung mit sich bringt, beteiligen kann.

Speaker:

Ingo Leipner

Ingo Leipner, Dipl.-Ökonom und Journalist, spezialisiert auf das Thema "Digitale Transformation der Gesellschaft"

Mitautor von aufschlussreichen Büchern über die Risiken der "digitalen Bildung" für Kinder ("Die Lüge der digitalen Bildung; Redline, 2015 / "Heute mal bildschirmfrei"; mit Paula Bleckmann, Knaur, Herausgabe 2018). Seine Schlüsselannahme lautet: "Eine Kindheit ohne Computer ist der beste Einstieg in das digitale Zeitalter". Leipner ist einer der Gründer des "Bündnis für humane Bildung", einer deutschen Vereinigung, die sich mit der digitalen Bildungspolitik befasst. Weitere journalistische Themen sind Umweltpolitik und Unternehmenskultur. Er leitet die Agentur "Textagentur EcoWords". Internet: www.ecowords.de

Summary