ELIANT steht für Menschen, die in einem Europa mit kultureller Vielfalt und freier Wahlmöglichkeit leben wollen:

in Erziehungsfragen, Wirtschafts- und Sozialreformen, ökologischer Landwirtschaft, Komplementär- und Integrativmedizin.

Panelgespräche

Moderator

Michaela Glöckler

Michaela Glöckler, Präsidentin von ELIANT

Dr. Michaela Glöckler wurde 1946 in Stuttgart geboren. 1965-1971 Universitätsstudium in Freiburg und Heidelberg (Geschichte, Philosophie, katholische Theologie, deutsche Literatur). 1972-1978 Medizinstudium an den Universitäten Tübingen und Marburg. 1979-1988 Spezialisierung in Pädiatrie und Veröffentlichung des Buches "Kindersprechstunde: Ein medizinisch-pädagogischer Ratgeber" gemeinsam mit Wolfgang Goebel, Leiter der Abteilung Pädiatrie, Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke. Schulärztin und Beraterin für Waldorfschulen. Weltweite Vortragstätigkeit und Seminartätigkeit in den Bereichen Primärprävention, Medizin und Pädagogik, Lifestyle, gesundes Altern und Selbstmanagement. Verschiedene Buchveröffentlichungen.

1988-2016 Leiterin der Medizinischen Sektion, Goetheanum/Freie Hochschule für Geisteswissenschaft, Dornach/Schweiz. Internationale Koordination der anthroposophisch-medizinischen Bewegung. Schwerpunkte: Forschung, Ausbildung, Gesundheitswesen und Stärkung der Zivilgesellschaft. Mitbegründerin der Allianz ELIANT.

Referenten

Martine Reicherts

Martine Reicherts, Leiterin der Generaldirektion Bildung und Kultur, Europäische Kommission (http://ec.europa.eu/dgs/education_culture/)

Martine Reicherts begann ihre Karriere als Anwältin in Luxemburg. 1984 wechselte sie zu den Europäischen Institutionen. Von 1995 bis 1998 war sie stellvertretende Leiterin des Kabinetts des Europäischen Kommissionspräsidenten Jacques Santer.
1999 wurde sie Sprecherin der EK. 2000 trat sie der Generaldirektion für Verwaltung und Personal als Referatsleiter bei und wurde bis Dezember 2002 Direktorin der Abteilung "Verwaltung und Personalmanagement" (Luxemburg und Ispra).
Von 2003 bis 2007 war sie für das Amt Infrastruktur und Logistik der Kommission in Luxemburg zuständig. Danach wurde sie zur Generaldirektorin des Amtes für Veröffentlichungen ernannt. Im September 2015 wurde sie Generaldirektorin der Abteilung für Bildung, Jugend, Sport und Kultur der Europäischen Kommission.
 
Twitter: https://twitter.com/martinereicher1

Thomas Fuchs

Thomas Fuchs, Prof. Dr. med. Dr. phil., Universitätsklinikum Heidelberg

Dr. med Dr. phil. Thomas Fuchs, Karl Jaspers Professor für Philosophie und Psychiatrie, Leiter der Sektion "Phänomenologische Psychopathologie und Psychotherapie" an der psychiatrischen Abteilung, Universität Heidelberg. Stipendiat am Marsilius-Kolleg (Zentrum für Fortgeschrittene Interdisziplinäre Studien) an der Universität Heidelberg.


Hauptforschungsgebiete
•    Phänomenologische Psychopathologie, Psychologie und Psychotherapie
•    Phänomenologie und kognitive Neurowissenschaft
•    Theorie und Ethik in Medizin und Psychiatrie

Powerpoint by Prof. Thomas Fuchs

Summary