ELIANT steht für Menschen, die in einem Europa mit kultureller Vielfalt und freier Wahlmöglichkeit leben wollen:

in Erziehungsfragen, Wirtschafts- und Sozialreformen, ökologischer Landwirtschaft, Komplementär- und Integrativmedizin.

Landwirtschaft und Ernährung – zur Gesunderhaltung von Erde und Mensch

Abnehmende Bodenfruchtbarkeit, Verlust an Sortenvielfalt, Klimawandel, unvermindert hoher Einsatz von Pestiziden, Massentierhaltung mit dem notwendigen Antibiotikaeinsatz und als Folge die Antibiotikaresistenzbildung beim Menschen –  es sind Probleme weltweiter Dimension, mit denen die Landwirtschaft konfrontiert ist.

Die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise entwickelt seit über 90 Jahren eine Agrarkultur, die diesen Problemen konstruktiv begegnet.  Durch selbst hergestellte, feinstofflich wirkende Präparate aus Kuhmist, Heilpflanzen und Mineralien wird die Bodenfruchtbarkeit und Pflanzengesundheit gefördert. Der Demeter-Bauer gestaltet seinen Hof geprägt vom tiefen Respekt vor den Lebensprozessen der Lebendigkeit des Bodens, dem Wesen der Pflanzen und dem Recht der Tiere auf Unversehrbarkeit. So dürfen z.B. alle Demeter-Kühe ihre Hörner tragen.

Demeter steht für Produkte der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise, die als internationales Label mit weltweit gleichen Richtlinien auf allen Kontinenten vertreten ist. Faire Preise und soziale Verbindlichkeit sind gemeinsame Arbeitsfelder von Erzeugern, Verarbeitern, Händlern und Verbrauchern der Demeter-Gemeinschaft.

Demeter International und IBDA (International Biodynamic Association) setzen sich als Partner der Allianz ELIANT dafür ein, dass die biologisch-dynamische Arbeitsweise in Europa nicht unnötig durch Verordnungen eingeschränkt wird und ihren Beitrag zu Lebensmittelqualität, Umweltschutz und Artenvielfalt leisten kann.

Literatur

Dietrich Bauer: Grundgesten im Pflanzenreich. Beobachtungen an Bäumen und Blüten.
   Lebendige Erde 2008
Forschungsring: Biologisch-dynamische Landwirtschaft in der Forschung.
   Forschungsring für Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise 2001
Jürgen Fritz: Biologisch-dynamische Pflanzenbaugrundlagen. Methodik und Untersuchungen zur Leitidee
   des Organismus
. Lebendige Erde 2013
Nikolai Fuchs: Was ist biologisch-dynamische Landwirtschaft?
   Verlag am Goetheanum 2010
Trauger Groh, Steve McFadden: Höfe der Zukunft. Gemeinschaftsgetragene, solidarische Landwirtschaft.
   Lebendiger Erde 2013
Ueli Hurter (Hrgs.): Agrikultur für die Zukunft. Biodynamische Landwirtschaft heute.
   Verlag am Goetheanum 2016
Jörg Spranger: Lehrbuch der anthroposophischen Tiermedizin.
   Sonntag 2007
Rudolf Steiner: Geisteswissenschaftliche Grundlagen zum Gedeihen der Landwirtschaft.
   Landwirtschaftlicher Kurs
. Rudolf Steiner Verlag 1999
Literaturliste (Lebendige Erde). Eine ausführliche Liste mit kurzen Beschreibungen der Bücher

Weiterführende Links