ELIANT steht für Menschen, die in einem Europa mit kultureller Vielfalt und freier Wahlmöglichkeit leben wollen:

in Erziehungsfragen, Wirtschafts- und Sozialreformen, ökologischer Landwirtschaft, Komplementär- und Integrativmedizin.

European Federation of Patients' Associations for Anthroposophic Medicine (EFPAM)

Wir setzen uns ein für

Zugang zu medizinischen Leistungen und Arzneimitteln

  • Den Zugang zu allen Behandlungen und anthroposophischen Arzneimitteln zu gewährleisten
  • Freie Behandlungswahl für alle Bürger Europas
  • Anerkennung anthroposophischer Mediziner und aller anderen in anthroposophischen Gesundheitsberufen tätigen Personen

Anwendung von angemessener Gesetzgebung

Die gegenwärtige europäische Gesetzgebung erlaubt es nicht, alle anthroposophischen Arzneimittel in angemessener Weise zu registrieren. Ein Drittel der Arzneimittel kann derzeit nicht registriert werden.
Die europäische Gesetzgebung muss diesbezüglich baldmöglichst erneuert werden.

Verfügbarkeit von medizinischen Leistungen und Arzneimitteln

Auf Grund der mangelhaften Gesetzgebung stehen anthroposophische Arzneimittel nicht allen Personen zur Verfügung, die diese nutzen möchten.
Diese Diskriminierung führt möglicherweise zu einem Rückgang des anthroposophischen Gesundheitspersonals.
Die Verfügbarkeit schwankt erheblich in den EU-Mitgliedsstaaten.

Kosten der medizinischen Leistungen und der Arzneimittel

Die medizinischen Leistungen und Arzneimittel der anthroposophischen Medizin sollen den Patienten genau wie alle anderen medizinischen Leistungen und Arzneimittel erstattet werden.

Unsere Ziele in Kürze

Die Auffassungen und Interessen der Patienten zu vertreten, die die anthroposophische Medizin in allen Formen nutzen möchten, in Kombination mit anderen Arzneimitteln oder anstatt dieser.
Die Rechte des Einzelnen bezüglich der Selbstbestimmung in Gesundheitsfragen zu unterstützen und zu fördern.
Mit europäischen, internationalen und nationalen Institutionen auf dem Gebiet des Gesundheitswesen im weitesten Sinn zusammenzuarbeiten.
Zu der kulturellen und rechtlichen Entwicklung und Anerkennung der anthroposophischen Medizin in allen Formen beizutragen.
Die Anerkennung und Durchsetzung der Patientenrechte in zukünftigen Gesetzgebungen voranzubringen.
Das Recht auf Erstattung aller medizinischen Leistungen und Arzneimittel durch Gesundheits- und Krankenversicherungen auf gleiche Höhe mit dem Prinzip der Gleichberechtigung der Bürger zu stellen.

Kontakt

EFPAM
Landlustlaan 28
2265 DR Leidschendam
Niederland
Tel.: +31 70 3010874
E-mail: wintberg@email.li
www.efpam.eu