Unsere NewsletterFlag DeutschFlag UKFlag EspañaFlag ItaliaFlag NetherlandsFlag France
Europäischen Allianz von Initiativen
angewandter Anthroposophie

Herzliche Bitte um Ihre Unterstützung

Liebe ELIANT-Freund*Innen,

Ein aufrüttelndes Jahr geht zu Ende. Die Covid-19 Pandemie und die damit einhergehenden existenziellen Ängste haben es geprägt. Die Krise hat aber auch gezeigt, wie wichtig ein Umdenken in ökologischen, wirtschaftlichen, medizinischen und Erziehungsfragen ist. Darüber konnten wir Sie mit unseren Newslettern informieren.

Durch ihre Spendenbereitschaft, für die wir Ihnen sehr dankbar sind, ermöglichten Sie die Verbreitung der Petition für bildschirmfreie Kindergärten und Grundschulen und die Übersetzung des Ratgebers Gesund aufwachsen in der digitalen Medienwelt in elf Sprachen. Mit Ihrer Hilfe ist es uns gelungen, für die Petition über 70 000 UnterstützerInnen zu gewinnen. Wir hoffen, bis zum Jahresende noch auf 100 000 zu kommen - und laden Sie herzlich ein, uns bei diesem finalen Countdown noch zu helfen! Denn das gibt uns den entscheidenden Rückhalt für die Arbeit im 2021, wo wir unser Engagement für bildschirmfreie Kindergärten und Grundschulen in den jetzt anlaufenden EU-Aktionsplan für digitale Bildung 2021-2027 mit Nachdruck einbringen wollen.

Unser Allianzmitglied ECSWE, Europäisches Forum für Steiner/Waldorf Pädagogik, wird sich bei den Anhörungen und Beratungen für die so notwendige altersgerechte Medienpädagogik einsetzen. Dabei hilft es sehr, dass sie sich auf das positive Ergebnis unserer Petition stützen können, begleitet von öffentlichen Veranstaltungen und Podcasts.

Weitere Schwerpunkte unserer Arbeit werden auch im kommenden Jahr die klimafreundliche Landwirtschaft sowie der Erhalt der Artenvielfalt sein. Aber auch die notwendige Unterstützung der Bestrebungen, in Europa die Wahlmöglichkeit für integrative Medizin und ihrer Arzneimittel zu erhalten, ist uns zentral wichtig. Die Coronapandemie hat gezeigt, wie hilfreich diese ganzheitliche Sicht auf Krankheit und Gesundheit ist und wie erfreulich die Behandlungserfolge waren. Darüber werden wir berichten, sobald die Erfahrungen ausgewertet sind.

Via Facebook versandten wir regelmässig Posts zu den von uns kommunizierten Themen, die auf ein sehr gutes Echo gestossen sind – hier ein Beispiel. Social Media wollen wir im kommenden Jahr intensivieren, um auch die jüngere Generation mit den positiven Kulturinitiativen von ELIANT bekanntzumachen und sie für den Erhalt der notwendigen Wahlmöglichkeiten zu sensibilisieren.

Um das alles leisten zu können, sind wir dringend auf Ihre Unterstützung angewiesen. Ohne diese können wir das Erreichte nicht erhalten und weiterentwickeln. Jede noch so kleine Spende ist für uns Ermutigung und Ansporn für unsere Arbeit. Dafür danken wir Ihnen von Herzen!

Mit den besten Wünschen für ein gesegnetes Weihnachtsfest in nicht einfachen Zeiten grüsst sie herzlichst – auch im Namen der Allianzpartner –
Ihre
Michaela Glöckler

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Spende in einer nicht einfachen Zeit.